Basketball ...

... wir sind Eure defense!

Dunks und Dribblings in der Schule

Die Gallenberg Grundschule Olpe hat sich mit Unterstützung der Basketballabteilung des TV Olpe an der Basketball-Grundschulwoche des Deutschen Basketball Bundes beteiligt.


Die Gallenberg Grundschule Olpe hat sich mit Unterstützung der Basketballabteilung des TV Olpe an der Basketball-Grundschulwoche des Deutschen Basketball Bundes beteiligt.

In der Aktionswoche wurde fleißig gedribbelt, geworfen und geschwitzt. Dabei genossen die Schülerinnen und Schüler die tatkräftige Unterstützung einiger Regionalliga-Basketballer der „Black Flyz“ des TV Olpe.

An unterschiedlichen Stationen lernten die motivierten Kinder sowohl etwas zu den Grundtechniken des Basketballs als auch Informatives über Sport und Gesundheit. Insgesamt mussten sechs Stationen durchlaufen werden. So spiegelten die wissbegierigen Kinder bei der Station Schattendribbeln die Dribblings der Profis aus der eigenen Stadt. Die dritten und vierten Klassen konnten zudem das Basketball-Spielabzeichen Bronze erwerben. Hier musste gepasst, geworfen, gedribbelt und ein Korbleger durchgeführt werden. Am Ende durften sich 37 Schülerinnen und Schüler über das Abzeichen freuen.

Über 200 Kinder der Gallenberg Schule hatten an diesem Event teilgenommen. Bundesweit beteiligten sich sogar mehr als 30.000 Schülerinnen und Schüler. „Ziel der Aktion ist es, jungen Menschen die Sportart Basketball vorzustellen, ihnen ein positives Sporterlebnis zu vermitteln und gleichzeitig die aktiven Grundschulen mit Minibasketbällen auszustatten“, so der Deutsche Basketball Bund.

Der verantwortliche Sportlehrer der Gallenberg Grundschule Nils Biermann war begeistert: „Insgesamt war diese Aktionswoche ein voller Erfolg. Bei der Abschlussveranstaltung wurden die besonders motivierten Schülerinnen und Schüler, die das Spielabzeichen gemacht hatten, noch einmal geehrt. Diese Basketball-Aktionswoche werden wir im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholen!“

Auch die Basketballer des TV Olpe machten gerne mit, wie Daniel Baethcke versicherte: „Das hat uns selbst einen Riesen-Spaß gemacht. Basketball boomt und wir gehen gerne in die Schulen, um unseren tollen Sport vorzustellen.“ Und die "Black Flyz" kamen nicht mit leeren Händen. So erhielten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler eine Freikarte für eines der nächsten Heimspiele des Regionalligisten.

Dunks in der Schule


Zurück