Basketball ...

... wir sind Eure defense!

TVOB : LippeBaskets Werne

Der Schock der Woche kam am Donnerstag. Bilal würde aufgrund einer Schnittverletzung im Spiel gegen Werne nicht dabei sein. Damit verschärfte sich die personelle Lage, da bereits eine Handvoll Spieler ausfallen würde.


Die sehr erfahrene Truppe aus Werne ist ausgeglichen besetzt und gehört sicherlich zu den Top-Fünf der Liga. Daher gab Trainer Dan die Devise aus, als Kollektiv zu spielen. Das ist aber bei den Olpern kein Problem. Mit dieser Sicherheit gingen Trainer und Truppe somit positiv gestimmt ins Spiel.

Das es dann doch nicht leicht werden würde, zeigte sich im ersten Viertel. Nach einem schlechten Start - fast drei Minuten brauchte Olpe für den ersten Korberfolg. "Wir sind einfach schlecht reingekommen" so Daniel und weiter "aber sechs Olper Spieler haben gepunktet." Und somit ging das erste Viertel dann mit 18:14 an die Olper Truppe. Mit dieser Sicherheit ging es ins zweite Viertel. Die Tafel zeigte zur Halbzeit 42:29. Ein einzigartiger Run lag hinter der Truppe. Ein Gewaltakt mit hervorragenden Spielzügen.

Im dritten Viertel kamen die Gäste nochmals bis auf vier Punkte heran. Da war es Philipp Becker, der mit zwei 3ern Klarheit und Entspannung schaffte. Am Ende zeigte die Tafel 83:74. Damit geht das sechste Spiel in Folge zugunsten Olpe aus und damit stehen sie ganz oben in der Tabelle.

Nächsten Samstag steigt das Spitzenspiel. Dann sind die Olper Gäste beim ebenfalls noch ungeschlagenen BC Soest, der aber aufgrund des etwas schlechteren Korbverhältnis auf den zweiten Platz geführt wird.

Weiß (6), Gerzen (17), Scott (28), Becker (6), Schneider (3), Frackiewitz (0), Zimmermann (8), Hartmann (4), Gommer (11)

TVOB : LippeBaskets Werne


Zurück