Boxen ...

... mit Strategie gewinnen!

Weitere Informationen

Boxen

Sport für Kinder und Jugendliche / Jungen und Mädchen / Boxen

Boxen

Sport für Kinder und Jugendliche / Jungen und Mädchen / Boxen

Boxen ist ein Kampfsport, bei dem sich zwei Personen derselben Gewichtsklasse unter festgelegten Regeln nur mit den Fäusten bekämpfen. Die unterschiedlichen Gewichtsklassen sind wichtig, da dadurch Vorteile augrund eines höheren Körpergewichts ausgeglichen werden.

Der Boxkampf wird in einem quadratischen Boxring ausgetragen. Der Kampfbereich wird von drei oder vier Seilen umspannt. Der Ringboden ist elastisch und mit einer Zeltplane bespannt. In den Ringecken befinden sich Eckpolster, von denen eines rot, eines blau und zwei weiß sind. Die zwei Boxer ziehen sich in den Pausen immer in ihre jeweilige Ecke zurück. Einer der Boxer boxt sozusagen in der rote Ecke und der andere in der blauen Ecke. Das Wort „Ring“ in "Boxring" kommt von dem Ring bzw. Kreis, den die Schaulustigen früher um die Kämpfer bildeten.

Da die Verletzungsgefahr beim Boxen größer ist, ist es wichtig, als Boxer die richtige Schutzbekleidung zu tragen. Zu der Schutzkleidung gehören Bandagen, die man unter den Boxhandschuh anzieht, als Schutz für die Hände. Daneben ist wichtig, dass man im Wettkampf außerdem einen Zahnschutz, einen Kopfschutz und einen Tiefschutz besitzt. Außerdem gehören zu einer Boxausrüstung natürlich die Boxhandschuhe und ggf. die hohen Boxstiefel, die einen extra guten Halt geben.