Menu

Boxen ...

... mit Strategie gewinnen!

Weitere Informationen

Boxen

Sport für Kinder und Jugendliche / Jungen und Mädchen / Boxen

Boxen

Sport für Kinder und Jugendliche / Jungen und Mädchen / Boxen

Seit einiger Zeit haben wir mit der Boxsport-Abteilung eine weitere Sportvariante in unser weit gefächertes Repertoire an unterschiedlichen Sportarten aufgenommen. Kevin Springer ist seit rund zwei Jahren mit dabei und trainiert unter der Leitung von Trainer Sergej Pahl. Auf die Frage, was den für ihn das besondere am Boxen ist, antwortet Kevin, dass "man seinen Willen trainieren muss". Damit meint er nicht nur, dass man Willen und Mut haben muss, gegen einen Gegner zu kämpfen. Man muss auch den Willen haben, langfristig zu trainieren und Kondition und Koordination zu schulen. Zwei Wettkämpfe hat er bereits gut gemeistert.

Es gibt grundlegende Unterschiede zwischen Amateur- und Profiboxsport. Die Regeln für den Amateurboxsport werden von der AIBA, dem Weltverband des Amateurboxsports festgelegt. Diese Regeln sind zugleich die Grundlage für das Boxen als olympische Disziplin. Somit ist die Teilnahme an Olympischen Spielen nur Amateurboxern gestattet, die dem Weltverband AIBA angehören. Amateur- und Profiboxsport haben unterschiedliche Regeln und sind von Technik, Ausführung und Taktik her nur begrenzt vergleichbar. Darüber hinaus gibt es im Profibereich kleinere Unterschiede zwischen den einzelnen Verbänden.